Am heutigen Sonntag war eine recht ungewöhnliche und auch ungleiche Paarung zu einem Freundschaftsspiel angesetzt.

Ein Spiel der Landesklasse-Frauen vom TSV 1898 Mittelhausen gegen das Männer-Freizeitteam des benachbarten Unternehmens KNV.
Man könnte nun denken, leichtes Spiel für die Mädels, aber denkste.
Die Jungs von KNV haben den Mädels ordentlich zugesetzt und durch druckvolles Spiel viele Vorteile herausgespielt. Wider erwarten fielen in der Anfangsphase Tore im Minutentakt (4.,6.,7.,8.,) und die Mädels wurden von der Freizeitmannschaft deklassiert.
Nach dem Spielstand von 6:0 in der 17. Minute schien das Spiel etwas "einzuschlafen", auf beiden Seiten machte sich plötzlich Müdigkeit breit. Dies änderte sich ab der 48. Minute, als die KNV Männer zu einem neuen Sturm auf das Tor der Damen ansetzten. Es folgten reihenweise Tore für die KNV-Jungs (6 am Stück).
Auch die gute spielerische Leistung von Zwecke und die hervorragende Leistung von Caro im Tor konnten das Spiel nicht mehr drehen. Hervorzuheben wäre noch, dass es den Mädels noch gelang, in der Schlußphase (83. und 90. Minute) 2 Tore zu erzielen. Somit stand es nach 90 Minuten 12:2 für die Jungs von KNV.
Sicher wird es eine Revanche geben und wir freuen uns auf das Ergebnis.###